RTL Interview zur Wahl der neuen Vorsitzenden der SPD

Interview zur Wahl der neuen Vorsitzenden

Saskia Esken & Norbert Walter-Borjans

mit RTL

Montag 02. Dezember 2019

 

Anlässlich der Wahl der beiden neuen SPD Vorsitzenden Saskia Esken & Norbert Walter-Borjans, habe ich gemeinsam mit der NRW Landesvorsitzenden der Jusos Jessica Rosenthal und den Jusos Bonn dem Fernsehsender RTL ein Interview gegeben. 

Im Interview, welches im RTL Nachtjournal des selben Abends ausgestrahlt wurde, begrüße ich die Wahl der beiden neuen Vorsitzenden. Auf die Frage welche Hoffnungen ich mit der Wahl verbinde, habe ich wie folgt geantwortet:

,,Ich sehe die Wahl von Saskia Esken und Norbert Walter-Borjans als Chance. Durch die Möglichkeit einer Urwahl haben die beiden die entsprechende Legitimation die SPD wieder sozialdemokratischer und letztlich glaubwürdig zu machen. Dazu gehört auch die "Revisionsklausel" des Koalitionsvertrages zu nutzen und die tiefgreifenden Änderungen in Deutschland zu thematisieren.

Investitionen in die Infrastruktur, Bildung und Umweltschutz sind wichtiger als die selbst von Wirtschaftsweisen kritisierte "Schwarze Null". Ebenso muss über die Wiedereinführung der im Grundgesetz verankerten Vermögenssteuer diskutiert werden. Die sich seit Jahren extrem zuspitzende Ungleichverteilung von Vermögen in Deutschland gefährden langfristig den sozialen Frieden und die Demokratie.

Ich freue mich Saskia und Nobert in Zukunft unterstützen zu können und die in der Vergangenheit begangenen Fehler der SPD zu korrigieren."